BEHANDLUNGS-SPEKTRUM

Beratung, Diagnostik und Therapie…

 

…BEI KINDERN UND JUGENDLICHEN:

  • Phonetische & Phonologische Störungen
    (Störungen der Lautbildung und Lautverwendung/ Aussprachestörungen)

  • Sprachentwicklungsstörungen (SES) und -verzögerungen
    (Einschränkungen in Kommunikation, Sprachverständnis, Wortschatz und Laut-, Wort- und Satzbildung. Bei einer SES sind häufig mehrere Bereiche gleichzeitig betroffen.)

  • Lexikalische Störungen
    (Störungen beim Aufbau des Wortschatzes)

  • Dysgrammatismus
    (Störungen des Grammatikerwerbs)

  • Störungen des Textverständnisses und der Textproduktion

  • Pragmatische Störungen
    (Betreffen die Fähigkeit Laute, Wörter und Sätze, sowie Gestik und Mimik in der zwischenmenschlichen Interaktion angemessen vermitteln und verstehen zu können.)

  • Autismus-Spektrum-Störung (ASS)
    (Sprach-, Sprech- und Kommunikationsstörungen im Zusammenhang mit Autismus)

  • Myofunktionelle Störungen
    (Störungen der Muskelfunktion im Mund- und Gesichtsbereich)

  • Redeflussstörungen
    (Stottern & Poltern)

  • Kindliche Stimmstörungen

 

…BEI ERWACHSENEN:

  • Erworbene Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen
    (z.B. Aphasie, Sprechapraxie, Dysarthrie und Dysphagie)

  • Redeflusstörungen
    (Stottern & Poltern)

  • Dysphonien
    (Funktionelle und organisch bedingte Stimmstörungen sowie psychogene Stimmstörungen)

  • Autismus-Spektrum-Störung (ASS)
    (Sprach-, Sprech- und Kommunikationsstörungen im Zusammenhang mit Autismus)